abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Wir warten in Ashiya

Wir warten in Ashiya - Filmplakat

Drama, Krieg | USA, Japan | 1964

Vor der Küste Japans gerät ein Frachter in einen Taifun und kentert. Trotz des Sturmes starten zwei Hubschrauber der US-Luftrettung vom Stützpunkt Ashiya.
Das Rettungsteam um den Colonel Glenn Stevensons (Richard Widmark) wird dabei an tragische Erlebnisse in der Vergangenheit erinnert: Der Kopiloten Lieutenant John Gregg (George Chakiris) löste während der Evakuierung eines durch Lawinen verschütteten Dorfes in den Alpen eine weitere Lawine aus, die alle Überlebenden tötete. Seitdem plagen ihn Schuldgefühle. Stevensons Frau Caroline Gordon (Shirley Knight) wurde 1941 wurde während ihrer Schwangerschaft in ein Internierungslager der Japaner gebracht. Weil er hilflos zusehen musste, wie sie dort unbehandelt am Kindbettfieber starb, hasst er die Japaner. Das erschwert eine Freundschaft zu Sergeant Mike Takashima (Yul Brynner), der 1942 als Soldat nach Tunesien kam und sich in die wohlerzogene Leila (Danièle Gaubert) verliebte. Seine Liebe starb beim Rückzug der Amerikaner auf einer verminten Brücke.
Als Stevenson, Takashima und Gregg die Schiffbrüchigen erreichen, explodiert der zweite Hubschrauber bei der Wasserlandung im unruhigen Pazifik.
Verbittert verweigert Colonel Stevenson seine Hilfe. Er will für die Japaner nicht sein Leben riskieren. Verzweifelt reden Gregg und Stevenson in sein Gewissen…

Hintergrundinformationen:

Michael Anderson drehte das Drama "Wir warten in Ashiya" mit Unterstützung der United States Air Force an Originalschauplätzen.

Originaltitel:

Flight from Ashiya

Alternativtitel:

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik: