abrauchen.de - Die Filmdatenbank


...Jahr 2022...die überleben wollen...

...Jahr 2022...die überleben wollen... - Filmplakat

Bewertung

Drama, Mystery, SciFi, Thriller | USA | 1973

2022 ist das Ökosystem zerstört. Es gibt kaum noch Nahrung. Nur die Firma Soylent stellt aus Meeresplankton bestehende Kekse, das „Soylent Grün“ her. Als ein Angehöriger der Soylent-Werke brutal ermordet wird, beginnt Polizist Thorn zu ermitteln.

2022 ist unser Planet total überbevölkert, der Treibhauseffekt hat das Ökosystem zerstört, Natur ist praktisch nicht mehr vorhanden. Es gibt sehr wenige Reiche, die in bewachten Appartment-Komplexen leben, doch die meisten Menschen leben auf der Straße oder gemeinsam in kleinen Zimmern. Essen erhalten sie aus den Soylent-Werken: Der momentane Renner ist Soylent Grün, eine grüne, keksähnliche Nahrung, die sie zugeteilt bekommen und das angeblich aus Meeresplankton hergestellt wird. Als ein Angehöriger der Soylent-Werke brutal ermordet wird, beginnt der Polizist Thorn (Charlton Heston) zu ermitteln. Ein möglicher Schuldiger ist schnell gefunden, doch behindert von den offiziellen Stellen und seinen Vorgesetzten wühlt Thorn weiter. Als er einen Geschäftsbericht des Konzerns findet, lässt er ihn von seinem Mitbewohner Sol Roth (Edward G.Robinson) prüfen. Der erfährt die schreckliche Wahrheit als erster und meldet sich daraufhin in einer Selbstmordklinik an…

Originaltitel:

Soylent Green

Alternativtitel:

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik:

Bewertung:

4 von 5 Punkten, Anzahl: 2

Kurzreview von Rauche

(07.07.2007)

Spannende und beklemmende Zukunftvision.