abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Catch 22 - Der böse Trick

Catch 22 - Der böse Trick - Filmplakat

Drama, Komödie, Krieg | USA | 1970

Sizilien 1944: Der amerikanische Pilot J. Yossarian (Alan Arkin) will keine gefährlichen Einsätze mehr gegen die Deutschen in Norditalien fliegen. Allerdings können sind nach der Dienstordnung "Catch-22" nur Verrückte fluguntauglich schreiben lassen.

1944 auf der kleinen Mittelmehrinsel Pianosa: Der Pilot John Yossarian leistet vor Ort seinen Dienst in einer Bomberstaffel der United States Army Air Forces. Er fliegt tagtäglich gefährliche Einsätze gegen die deutschen Truppen in Norditalien. Obwohl sich der Zweite Weltkrieg langsam dem Ende entgegen neigt, werden die Einsätze verlängert. Nachdem Yossarian mit ansehen muss, wie ein Kamerad nach dem anderen den Tod findet, will er sich fluguntauglich schreiben lassen. Dies gestaltet sich allerdings extrem schwierig: Die Militärvorschrift "Catch-22" besagt, dass nur klinisch Verrückte dienstuntauglich sind. Außerdem kann ein Pilot nur dann als geisteskrank gelten, wenn er dies selbst beantragt. Nicht mehr fliegen zu wollen und sich selber verrückt erklären zu lassen ist aber wiederum ein Beweis dafür, dass man normal ist - ein teuflisches Dilemma. Beim Durchsetzen seiner Ziele stiftet Yossarian ein unglaubliches Chaos…

Hintergrundinformationen:

Die Kriegssatire "Catch 22 - Der böse Trick" entstand nach einem Roman von Joseph Heller. Das Buch ist in Kapitel aufgeteilt ist, die nur kurze Anekdoten oder Schilderungen über eine konkrete Person darstellen. Dadurch wirkt die Romanhandlung chaotisch und galt eigentlich als unverfilmbar. Der Erfolg des Buchs führte dazu, dass der Begriff "catch 22" zur Bezeichnung von paradoxen Situationen in die englische Sprache übernommen wurde.
Das Budget des Films betrug ungefähr 17 Millionen US-Dollar. Die Flugzeuge, die zu sehen sind, sind vom Typ des zweimotorigen mittelschweren Bombers B-25.
Als sich der Regisseur des Zweiten Stabes John Jordan weigerte, während einer Bomber-Szene ein Gurt zu tragen, stürzte er aus dem geöffneten Heckstand 1200 Meter den Tod.
Der Kameramann David Watkin erhielt 1971 für seine Arbeit eine Nominierung den British Academy Film Award.

Originaltitel:

Catch 22

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik: