abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Gemeinsam stirbt sich's besser

Komödie | Deutschland, Schweiz | 2001

Aufgrund einer Schreibblockade will sich der Schriftsteller Alex Hiller (Tim Dutton) umbringen, rettet dabei aber letztendlich der Selbstmörderin Julie Matthews (Helen Baxendale) das Leben. Fortan begegnet er ihr bei jedem weiteren Suizidversuch.

Der talentierte Schriftsteller Alex steckt in einer schweren Schaffenskrise: Er kann mit seinem zweiten Roman nicht an den Erfolg seines ersten Werks anknüpfen - das Buch wurde total verrissen. Aus Verzweiflung entscheidet er, sich zu erschießen. Doch in dem Moment, in dem er sein Vorhaben in die Tat umsetzen will, schreit eine Frau um Hilfe. So rettet Alex einer Frau namens Juli vor einem Klippensturz und ihr damit das Leben.
Juli bedankt sich fortan, indem sie in jeden erneuten Selbstmordversuch von Alex hineinstolpert. Dann erfährt Julie, dass ihr verstorbener Ehemann eine Affäre hatte und kann Alex’ Todessehnsucht auf einmal sehr gut verstehen. So entscheiden die beiden, die eigentlich gar nichts miteinander zu tun haben wollen, sich gemeinsam umzubringen. Hierzu wollen sie sich die Niagarafälle hinunterstürzen…

Originaltitel:

Dead by Monday

Alternativtitel:

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik: