abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Alone

Alone - DVD-Cover

Bewertung

Thriller | Großbritannien | 2002

Alex ist verstört und fürchtet sich vor Keimen. Gequält von den unheimlichen Stimmen im Kopf tötet Alex mehrere Frauen. Der Polizeiveteran Hannah (John Shrapnel) und seine neue und unerfahrene Partnerin Jen (Isabel Brook) ermitteln…

Hintergrundinformationen:

Der Psychothriller "Alone" wurde zum größten Teil aus der Sicht des verstörten Serienkillers Alex gedreht. Die Zeilen, die zu Anfang zitiert werden, stammen aus Edgar Allan Poes Gedicht "Alone", das dem Film seinen Titel gegeben hat.
Das Werk feierte 2002 seine Deutschlandpremiere auf Fantasy Film Festival.

Originaltitel:

Alone

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik:

Bewertung:

0 von 5 Punkten, Anzahl: 1

Reviews:

Kurzreview von Rauche

(19.09.2013)

Motivierte aber talentfreie Inszenierung auf schlechtem TV-Niveau. Technisch und inhaltlich nahezu katastrophal. Selbst für einen Mitleidspunkt reicht es nicht, auch wenn es Phil Claydons Spielfilmdebüt ist. Möge er die Finger vom Filmemachen lassen.