abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Sublime - Der Höllentrip

Sublime - Der Höllentrip - Filmplakat

Bewertung

Drama, Horror, Thriller | USA | 2007

Der 40jährige Unternehmer und Familienvater George (Tom Cavanagh) wacht nach einer angeblichen Routine-Darmspiegelung im Krankenhaus auf und entdeckt eine frische OP-Narbe auf seinem Bauch. Seine Freunde und Familie scheinen ihn vergessen zu haben…

Der Familienvater George Grieves begeht mit seiner Frau Jenny, seinen Kindern Chloe und Ned, seinem Bruder und ein paar Freunden seinen 40. Geburtstag. Am nächsten Tag soll er eine Routine-Darmspiegelung bekommen, ein Eingriff, der fatale Folgen für ihn haben wird…
Der behandelnde Arzt Dr. Sharasi und die Krankenschwester Zoe bereiten George im Beisein von seiner Frau für die Operation vor. Dabei verletzt Zoe ihn versehentlich beim Hinsetzen in den Rollstuhl durch einen Kratzer am Bein.
Als George nach der Darmspiegelung wieder zu sich kommt, findet er auf seinem Bauch eine frisch vernähte Narbe. Die hereinkommende Zoe erklärt ihm, dass es bei der Untersuchung zu Komplikationen gekommen sei und er auf eine andere Station verlegt wurde. George merkt schnell, dass mit dieser Station irgendetwas nicht stimmt. Immer wieder dämmert er weg und wenn er dann aufwacht, befindet sich jemand anderes in seinem Zimmer. Einmal ist es ein vollständig einbandagierter Zimmergenosse mit amputierter Hand, der ihn vor dem Krankenhaus warnt, dann sind es wieder Zoe oder ein mysteriöser Krankenpfleger mit einer roten Fliege, der sich als Mandingo vorstellt….
Dann beobachtet George von seinem Fenster aus, wie sich seine Frau sich in einem anderen Flügel des Krankenhauses lachend mit Dr. Sharasi unterhält. Zoe erklärt ihm, dass der betreffende Flügel leer steht. Trotzdem überredet er sie, ihn dorthin zu fahren. In dem leer stehenden Flügel macht George eine furchtbare Entdeckung…
Er findet eine mehrere Wochen alte Krankenakte mit seinem Namen. In den heruntergekommenen Räumen sieht er, wie Menschen auf grausame Art operiert werden. Schließlich beobachtet er in einem Zimmer; wie seine Frau Sex mit Dr. Sharasi hat. Was ist nur bei der eigentlich harmlosen Darmspiegelung passiert?

Hintergrundinformationen:

Der Mysterythriller "Sublime" wurde am 13. März 2007 in den USA direkt auf DVD veröffentlicht. Die Produktionskosten betrugen ungefähr 1,8 Millionen US-Dollar.

Originaltitel:

Sublime

Alternativtitel:

Regie:

Darsteller:

Produktion:

Drehbuch:

Musik:

Bewertung:

3 von 5 Punkten, Anzahl: 1

Kurzreview von Rauche

(18.09.2012)

"Sublime" ist ein atmosphärischer Mysteryfilm, der mit seiner pauschalen Auflösung enttäuscht. Aufgrund der recht gruseligen Inszenierung sowie der Spannung, die durch die Ungewissheit entsteht, vergebe ich dem Werk gerade noch knappe drei Punkte.