abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Details zur angeblichen Urheberrechtsverletzung

Am 11.11.2007 erreichten uns über das Kontaktformular in unserem Impressum zwei Emails in denen uns vorgeworfen wurde, Daten bestimmter Filme von einer anderen Webseite unberechtigt zu benutzen. Unter Androhung einer Abmahnung wurden wir von dem Autor dieser Webseite aufgefordert, diese Inhalte bis zum 15.10.2007 zu entfernen.

In einer sofortigen Antwort-Email, erklärten wir, dass wir die betreffenden Datenbankeinträge überprüfen werden. Eine Sichtung der Daten ergab, dass kein Filminhalt von der betreffenden Seite kopiert wurde. Die Darstellerlisten wiesen eine hohe Übereinstimmung mit den Listen der betreffenden Seite auf. Grundsätzlich verwunderte uns das nicht, da ja in gleichen Filmen die gleichen Schauspieler mitgewirkt haben. Dennoch kürzten wir alle uns verdächtig erscheinenden Informationen, bei deren Quelle wir nicht sicher waren.

Am 12.11.2007 erhielten wir zwei weitere Emails. Unter erneuter Androhung einer Abmahnung wurden wir aufgefordert, die betreffenden Filme bis zum 15.10.2007 auf die von den öffentlich-rechtlichen Medienanstalten publizierten Informationen zu kürzen. Angeblich hätte der Autor der betreffenden Seite Urheberrechte an den Besetzungslisten in dem von ihm veröffentlichten Umfang.

Mit der Klärung des Sachverhaltes beauftragten wir einen Anwalt. Da wir aufgrund der kurzen Zeit bis zum 15.11.2007 keine verbindliche Rechtsauskunft erhielten, sind wir der Forderung nachgekommen. Alle auf der betreffenden Seite veröffentlichten Daten haben wir bis auf die von den öffentlich-rechtlichen Medienanstalten freigegebenen Informationen aus unserer Datenbank entfernt.

In einem von uns am 15.11.2007 verfassten Brief baten wir um eine detaillierte Beschreibung der Daten, mit denen wir die Urheberrechte verletzt haben sollen. Die uns zugesandten Informationen haben wir geprüft.

Offenbar wurden von dem betreffenden Autor aufwändig recherchierte Darstellerlisten samt Rollen auf unserer Filmdatenbank eingestellt. Diese Listen gingen weit über die Informationen hinaus, die andere deutsche Webseiten boten. Woher die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen stammten, war im Einzelfall nicht genau nachvollziehbar. Möglicherweise wurden die Daten nicht nur von der betreffenden Seite kopiert, sondern auch von anderen Webseiten (z.B. www.imdb.de) übernommen, die anscheinend auch auf urheberrechtlich geschütztes Material zurückgreifen.

Aufgrund des geschilderten Falles haben wir am 26.11.2007 jegliche Inhalte, bei denen uns die Quellen nicht bekannt waren, entfernt.

Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Verwendung von urheberrechtlich geschütztem Material Abmahnungen mit äußerst empfindlichen Schadensersatzforderungen an den einstellenden Nutzer nach sich ziehen können. Von dem Veröffentlichen von Inhalten aus unsicheren Quellen ist abzusehen.