abrauchen.de - Die Filmdatenbank


Donald Sutherland

* 17.07.1935

Donald McNicol Sutherland wurde am 17. Juli 1935 in Saint John (Kanada) geboren.
Schon während seiner Schulzeit arbeitete er bei einem kanadischen Radiosender als Discjockey. Außerdem war er zu dieser Zeit auch als Stand-Up-Komiker tätig.
Sutherland arbeitete schon während seiner Schulzeit bei einem kanadischen
Radiosender als.
Später studierte er an der Universität von Toronto und der Royal Academy of Dramatic Arts (London).
Auf einer Theatertournee im Jahr 1964 durch Großbritannien entdeckte ihn der Produzent Paul Maslansky. Er nahm ihn für den Independent-Horrorfilm „Das Schloss der lebenden Toten“ unter Vertrag.
Donald Sutherland ist seit den 70er Jahren mit seiner dritten Frau, der Schauspielerin Francine Racette, verheiratet. Mit ihr hat er drei Kinder. Aus seiner Ehe mit Shirley Douglas hat er zwei Kinder, darunter den Schauspieler Kiefer Sutherland.

1995 gewann er den Emmy,
1999 den Golden Satellite Award,
1996 und 2003 den Golden Globe und
2006 dem Camie (Character and Morality in Entertainment Award)

Als Darsteller: