abrauchen.de - Die Filmdatenbank


James Cagney

* 17.07.1899
† 30.03.1986

James Francis Cagney jun. Ist am 17. Juli 1899 in New York geboren.
Berühmt wurde er 1931 durch seine Rolle als Gangsterboss Tom Power in „The Public Enemy“ (Der öffentliche Feind).
Außer unsympathischen Gangstern spielte Cagney auch Boxer, Reporter, Geheimagenten, Piloten und sympathische Betrüger wie in „Hard to Handle“ (Ein charmanter Schwindler)
1961 spielte Cagney C. P. MacNamara, den Geschäftsführer von Coca-Cola in West-Berlin in der Komödie „One, Two, Three“ (Eins, Zwei, Drei). Billy Wilder führte Regie. Anschließend nahm er 19 Jahre lang keine Rollen mehr an. 1980 feierte er sein Comeback mit dem Drama Ragtime. Seine letzte Rolle spielte er 1984 in dem Fernsehfilm „Nick sitzt in der Klemme“.

1943 gewann er den Oscar und
1939 und 1942 den NYFCC Award

Als Darsteller: